Mittwoch, 1. August 2012

Sabrina Qunaj - Elfenmagie

Ein wirklich gutes Buch

broschiert
Verlag: Aufbau Verlag
Seiten: 976
ISBN: 978-3-7466-2738-0
Preis: 14,99 €
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/Oz90IA


Inhaltsangabe des Verlags:
Jahrtausende nach der Teilung Elvions erreicht die Fehde der Licht- und Dunkelelfen einen Höhepunkt. Mit dem Blut der Halbelfe Vanora könnte das Reich wiedervereint werden und die Königin Alkariel ihre alte Macht zurück erhalten.
Die Dunkelelfen versuchen dies zu verhindern, indem sie das Mädchen versteckt halten. Nichts ahnend wächst Vanora in der Welt der Menschen bei ihrem Vater auf, bis das Schicksal sie eines Nachts einholt und der geheimnisvolle Glendorfil erscheint. (Quelle: Aufbau Verlag)

Meine Meinung:
Bei diesem Buch fällt es mir schwer eine Rezension zu schreiben, da es so viele Eindrücke hinterlassen hat, dass man garnicht weiß, wo man anfangen soll. :-)

Ich gebe zu, dass mich - als ich das Buch das erste Mal in der Hand hielt - die Dicke des Buches doch etwas "schockiert" hat. Bei so dicken Büchern habe ich immer die Befürchtung, dass es vielleicht langatmig werden oder die Geschichte sich ziehen könnte. Aber bei diesem Buch kommt definitiv keine Langeweile auf. Die Seiten fliegen nur so dahin. Sogar Kampfszenen, die mich normalerweise bei einem Buch nicht wirklich interessieren, konnten mich richtig fesseln.
Am Anfang hatte ich ein paar Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen, was aber auch an meinem Lesetief liegen konnte. Aber nach den ersten 50 Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil ist echt toll und lässt einen nur so über die Seiten fliegen. Zu Beginn muss man doch ein wenig bei den ausgefallenen Namen stocken, aber man gewöhnt sich schnell daran. Am Anfang hatte ich auch die Befürchtung, dass man auf einmal so viele Charaktere kennenlernt, dass man vielleicht den Überblick verlieren könnte. Aber auch die Befürchtung war unbegründet. Dank des tollen Schreibstils konnte ich mir die Charaktere direkt bildlich vorstellen, was für mich ein Muss für ein gutes Buch ist. Bei diesem Buch liest man nicht einfach eine Geschichte - man ist in der Geschichte drin!! Wenn man das Buch zur Seite gelegt hat, ist man wie aus einer anderen Welt wieder aufgetaucht.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, war, dass die Geschichte aus verschiedenen Sichten erzählt wurde. So konnte man von jedem mal die Meinung und Gedanken erfahren.
Auch kommt die Liebe in diesem Buch nicht zu kurz. Es ist aber nicht schnulzig oder kitschig. Also in keiner Weise mit irgendwelchen Vampirromanen zu vergleichen. Hier geht es wirklich um Liebe - und nicht um irgendwas anderes.
Nur leider gab es einen Wermutstropfen bei diesem Buch für mich: Ich bin mit dem Ende nicht einverstanden!! Ich will jetzt nichts weiter dazu sagen, damit ich nicht irgendetwas verraten, aber wegen dem Ende gebe ich dem Buch "nur" 4 von 5 Sterne. Jetzt nicht aus Trotz, sondern aus dem einfachen Grund, dass ich das Buch wirklich gerne nochmal lesen würde, nur der Gedanke an das Ende mich jetzt schon so deprimiert, dass ich nicht weiß, ob das Buch wirklich ein zweites Mal lese. Vielleicht sehe ich das mit einem gewissen Abstand anders, aber momentan ist das meine Meinung. 

Mein Fazit: Ein Buch, dass man lesen MUSS!!! Also rennt in die nächste Buchhandlung und kauft es euch :-) Ich warte solange auf den zweiten Teil...

Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen