Freitag, 4. Januar 2013

Lesestatistik Dezember 2012



Wie ihr bestimmt schon in meinem Blog-Talk No. 3 gelesen habt, war der Dezember ein wirklich schlechter Lesemonat. Aufgrund eines Lesetiefs in Kombination mit enormen Zeitmangel und einem nicht wirklich packenden, angefangenen Buch habe ich bis kurz vor Weihnachten so gut wie gar nichts gelesen. Daher bin ich doch ganz "zufrieden", dass ich euch zumindest drei gelesene Bücher im Dezember präsentieren kann. Wie ihr an den Seitenzahlen erkennen könnt, waren es nicht wirklich dicke Bücher, aber auch dünne Bücher zählen :-) Und "Das geheime Spiel" hatte ich bereits im November angefangen, so dass im Dezember noch ca. 300 Seiten übrig waren. Also, im Großen und Ganzen war es wirklich nicht viel im Dezember. Ich hoffe, die guten Vorsätze für 2013 tragen dazu bei, dass es im Januar wieder etwas besser aussieht. 

Hier nun meine - doch etwas magere - Lesestatistik für Dezember:

1.
Das geheime Spiel von Kate Morton (688 Seiten)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Rezension folgt

2.
Der Weihnachtswunsch von Richard Paul Evans (288 Seiten)
Bewertung 3 von 5 Sterne
Rezension folgt

3.
34 Meter über dem Meer von Annika Reich (272 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Hier geht's zur Rezension 

-------------------------------------------------------------------------
Anzahl Bücher:3
Gesamtseitenzahl: 1.248
Durchschnitt: gelesene Seiten pro Tag: 40 (Stand:31.12.2012)

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn bei Lenas Challenge :)
    Ich bin in letzter Zeit auch so im Stress und komm kaum zum Lesen und noch weniger zum Rezensieren (hänge immer noch voll hinterher), deshalb kann ich nachvollziehen wie es dir geht.
    Aber es kommen bei uns beiden bestimmt auch wieder bessere Zeiten.

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Heike hat ja den zweiten Preis gewonnen, da hast du ja dann fast mitgewonnen :-) Daher auch Glückwünsche an euch.

      Ich hoffe wie du auf die besseren Zeiten. Aber ich will nicht zu viel klagen. Momentan klappt es wieder ganz gut mit dem Lesen. Ich werde wohl jetzt am Wochenende meinen ersten Wälzer für die Wälzer-Challenge beendet und dann geht es weiter mit dem SUB-Abbau.

      LG
      Kristin

      Löschen
  2. Das mit dem Stress und dem daraus folgenden Zeitmangel für den Lesestoff kenne ich als Mutter eines fast 3 Jahre alten Sohnes nur zu gut.
    Immer wieder kommen Termine und sonstige Unannehmlichkeiten hinzu. Ich bin zzt. froh, wenn ich ein Buch pro Monat durchlese und ggf. eines das ich nebenher lese auch noch beenden kann.

    Wären da nicht noch Buchtipps aus kostenlosen Zeitungen unserer Region, sähe mein Blog richtig leer aus...

    Ich drück dir die Daumen die Wälzer-Challenge zu deiner Zufriedenheit abzuschließen.


    LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es mir echt vorstellen, dass es mit Kleinkinder noch schwerer ist, zum Lesen zu kommen.

      Meinen ersten Wälzer habe ich schon gelesen und der zweite ist für Februar geplant.

      LG
      Kristin

      Löschen