Sonntag, 17. Februar 2013

Blog-Talk No. 4



So, meine Lieben, es ist mal wieder so weit: Eine Woche Fortbildung steht vor mir, d.h. in der nächsten Woche wird es erstmal keine neuen Posts geben und nächstes Wochenende bin ich fast die ganze Zeit auf der Saarländischen Buchmesse (näheres dazu erfährt ihr hier), so dass ich euch wohl erst in der darauf folgenden Woche wieder etwas neues präsentieren kann. 
Ich weiß, dass es momentan auf meinem Blog etwas ruhig ist, aber aufgrund der Vorbereitungen für die Fortbildung, sehr viel Stress und Überstunden auf der Arbeit sowie meinen kläglichen Versuchen meinen SUB abzubauen, fehlt mir manchmal einfach die Zeit zum Bloggen. Ich hoffe, dass wird nächsten Monat wieder besser. Besonders was meinen SUB-Abbau angeht. Dieses Monat habe ich bisher erst drei Bücher gelesen und eins angefangen. Außerdem habe ich noch zwei aussortiert. Wenn ich das angefangene Buch diesen Monat noch fertig lese - was ich hoffe - habe ich im Februar sechs Abgänge von meinem SUB. Und jetzt dürft ihr dreimal raten wie viel Neuzugänge ich habe... Richtig, sechs. Also so wie es aussieht, geht das ganze diesen Monat Null auf Null auf. Naja, immer noch besser als letzten Monat, da gab es ja einen SUB-Anstieg. Jetzt ist das Jahr noch nicht wirklich alt und ich habe schon die Befürchtung, dass ich meinen SUB nie und nimmer unter 200 bekomme - zumindest nicht in diesem Jahr. Dafür schrumpft meine Wunschliste, was jetzt auch nicht wirklich schlecht ist. Es ist doch irgendwie alles ein Teufelskreis, oder wie seht ihr das??

Noch kurz ein Update zu meinem Kindle: Ich habe jetzt schon das zweite E-Book (sowie eine Leseprobe) auf dem Kindle gelesen und bin doch positiv überrascht, wie schnell man sich an diese Art des Lesen gewöhnt. Manchmal merkt man gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht und wie viel man gelesen hat. Ich kann zwar bei einem E-Book nicht oben auf das Buch schauen und anhand meines Lesezeichen feststellen wie weit ich bin, dafür hat der E-Book-Reader eine ähnliche Funktion. Er zeigt mir an wie viel Lesezeit ich für dieses Buch oder für das aktuelle Kapitel noch benötige, d.h. ich sage jetzt nicht mehr ich lese noch soundso viel Seiten, sondern ich lese noch so lange. Ist natürlich auch nicht schlecht. Und das absolute Plus ist natürlich die integrierte Beleuchtung, die man individuell einstellen kann. Selbst wenn man in einem nicht so optimal beleuchteten Raum lesen will, verdirbt man sich nicht die Augen, weil man dann einfach die Beleuchtung am E-Book-Reader höher stellt. Für diese Funktion bin ich echt dankbar.

So, ich verabschiede mich dann mal von euch und hoffe, ihr bleibt mir treu :-)
Tschüss!!

1 Kommentar:

  1. Viel Spaß bei Deiner Fortbildung! Wir sehen uns dann am Sonntag bei der Buchmesse. :-D

    AntwortenLöschen