Montag, 27. Mai 2013

[News] Blog-Talk No. 7



Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Mein Vorhaben, wieder etwas mehr auf meinem Blog zu posten bzw. zu veröffentlichen, konnte ich bisher leider noch nicht umsetzen. Die Zeit fliegt nur so dahin und es vergeht Woche um Woche ohne das ich etwas gepostet habe. Leider sieht es momentan auch nicht so aus, dass es irgendwann besser wird, denn momentan belaufen sich meine Arbeitstage nicht selten auf 10 Stunden - täglich. Und am Wochenende werden dann die privaten Termine wahrgenommen. Somit bleibt kaum Zeit für den Blog. Nächste Woche bin ich auch wieder auf Fortbildung. Aber dann haben wir endlich Sommerpause und müssen erst wieder im September weiterlernen. Daher hoffe ich mal, dass es aufgrund dessen schon etwas besser wird - zumindest in der Sommerzeit.
 
Bisher wurde ich auch noch nicht von der Muse geküsst, so dass mir momentan neben der Zeit auch die Lust zum Rezensionsschreiben fehlt. Irgendwie reizt es mich momentan so gar nicht irgendwelche Rezis zu schreiben. Ich will mich auch nicht wirklich unter Druck setzen, da ich der Meinung bin, dass das Ganze ja auch Spaß machen soll. Ich hoffe wirklich, dass es im Laufe der nächsten Wochen wieder besser wird, da ich euch als Leser ja auch nicht verlieren will und meinen Blog will ich auch nicht aufgeben. Daher bitte ich euch einfach noch ein bisschen Geduld mit mir zu haben.
 
Wenigstens klappt es mit dem Lesen so einigermaßen - obwohl ich von meinen Monatszielen noch ziemlich weit entfernt bin. Aber wenigstens komme zeitweise überhaupt dazu, da bin ich schonmal ganz froh drum. Leider komme ich bei meiner Wälzer-Challenge nicht wirklich voran. Irgendwie drücke ich mich immer ein wenig vor den dicken Büchern. Die können einen ja auch ganz schön einschüchtern. Aber auch da hoffe ich, dass es besser wird und ich den Wälzern bald den Kampf ansagen werde.
 
Das Einzige, was derzeit absolut reibungslos funktioniert, ist der Nachschub für meinen SuB. Diesen Monat habe ich wohl wieder neun Neuzugänge (ein Buch ist noch unterwegs). An einen SuB-Abbau in diesem Jahr glaube ich nicht mehr. Daher werde ich wohl weiter fleißig Bücher tauschen und kaufen, damit wenigstens mein Wunschzettel ein wenig kürzer wird :-)
 
So, dass war mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Ich hoffe, ihr bleibt mir treu und sage
 
Bis Bald!

Sonntag, 5. Mai 2013

Neuzugänge: Jacqueline Carey, Florencia Bonelli, Nina George

Neuzugänge im April Teil 2


So, kommen wir nun zum zweiten Teil meiner Neuzugänge im April. Ich bin mal gespannt, ob ich im Beitrag für den Mai wieder so viel zu berichten habe. Die ersten zwei Neuzugänge sind gestern schon eingetroffen. Naja, hoffen wir das Beste :-) Ich bin ja hoch motiviert diesen Monat meinen SuB abzubauen. Jetzt muss die Motivation nur den ganzen Mai auch anhalten. Schau'n wir mal. Nun aber erstmal die restlichen Neuzugänge im April:

(Quelle: Amazon)

Kushiel - Das Zeichen von Jacqueline Carey
Taschenbuch
Seiten: 944
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3453522565
Erhältlich u.a. bei Amazon (von Drittanbietern): http://amzn.to/10bTd8w

Dieses Buch habe ich bei lovelybooks ertauscht. Mir gefällt die Ausgabe vom Lyx-Verlag zwar besser, weil mir das Cover einfach besser gefällt, aber es kommt ja auf den Inhalt an. Und ich gehe davon aus, dass der bei beiden Ausgaben der gleiche ist :-) Und wenn man schon die Möglichkeit hat, ein Buch von seinem Wunschzettel zu ertauschen, dann ist das Cover nun wirklich zweitrangig. Jetzt bin ich natürlich gespannt, wann ich das Buch lesen werde, denn mit 944 Seiten ist das Buch schon ein richtiger Wälzer.

(Quelle: Amazon)

Was deine Augen sagen von Florencia Bonelli
Taschenbuch
Seiten: 464
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
ISBN: 978-3596182138
Preis: € 8,99
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/YwM6Yu

Auch wieder ein Buch, dass ich bei lovelybooks ertauschen konnte und was schon seit geraumer Zeit auf meinem Wunschzettel stand. So ab und an lese ich auch gerne mal solche Bücher, wie z.B. auch "Die Bucht des grünen Mondes" von Isabel Beto. Das ist wohl auch der Grund warum mein SuB und mein Wunschzettel so riesig sind - ich lese irgendwie alles immer mal wieder gerne *seufz*


(Quelle: Amazon)

Das Lavendelzimmer von Nina George
gebunden
Seiten: 384
Verlag: Knaur HC
ISBN: 978-3426652688
Preis: € 14,99
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/10bUP2i

Der April war schon fast rum und ich wollte eigentlich kein Buch mehr kaufen, da ich ja schon genug Neuzugänge im April hatte, aber dann habe ich dieses tolle Buch in meiner Lieblingsbuchhandlung entdeckt. Das Cover und das kleine Format des Buches haben mich direkt angesprochen und schon hatte ich es in der Hand. Und der Umschlagstext hat mich dann absolut überzeugt, denn es geht um einen Mann der Bücher verkauft und der für jede Krankheit der Seele das richtige Buch parat hat. Und wie ihr ja wisst, liebe ich Bücher, in denen es um Bücher geht. Ich denke mal, dass dieses Buch nicht lange auf meinem SuB liegen wird.
 

Freitag, 3. Mai 2013

Neuzugänge: Jessica Martinez, Siri Lindberg, Alan Bennett, A.M. Dean

Neuzugänge im April Teil 1


Auch im April habe ich wieder einige Neuzugänge zu vermelden, so dass ich sie auf zwei Posts verteilen werde. Wie ihr ja bereits in meiner Lesestatistik für den April erfahren habt, ist aufgrund der wenigen gelesenen Büchern mein SUB wieder angestiegen. Ich will ja eigentlich nie so viele Bücher kaufen bzw. tauschen, aber im Laufe eines Monats kommt es immer anders als man am Anfang noch gedacht hat. Aber genug gejammert, jetzt stelle ich euch mal den ersten Teil meiner Neuzugänge vor:

(Quelle: Amazon)

Virtuosity - Liebe um jeden Preis von Jessica Martinez
gebunden
Seiten: 256
Verlag: Bastei Lübbe (Boje)
ISBN: 978-3414823229
Preis: € 12,99
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/ZUBWAB

Dieses Buch befand sich schon ziemlich lang auf meinem Wunschzettel. Mich hat die ganze Zeit der Preis irgendwie abgeschreckt, da ich € 12,99 für 256 Seiten doch recht viel finde. Aber im April hatte ich richtig Lust mir dieses Buch zu kaufen und es endlich zu lesen. Was ich dann - wie ihr bereits in meiner Lesestatistik für April erfahren habt - auch getan habe.


(Quelle: Amazon)

Nachtlilien von Siri Lindberg
gebunden
Seiten: 591
Verlag: Piper
ISBN: 978-3492702157
Erhältlich u.a. bei Amazon (von Drittanbietern): http://amzn.to/12ZM5vH

"Nachlilien" habe ich in einer unserer Stammbuchhandlungen noch ergattern können. Bei Amazon gibt es das Buch leider nur noch gebraucht oder neu zu einem ziemlich hohen Preis. Falls euch das Buch auch interessieren sollte, ein kleiner Tipp von mir: im August kommt das Taschenbuch raus. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich das Buch auch als E-Book runterladen. Ich bin aber wirklich total happy, dass ich das Buch gebunden noch bekommen habe, da mir das Cover und die Aufmachung richtig gut gefallen.

(Quelle: Amazon)

Die souveräne Leserin von Alan Bennett
gebunden
Seiten: 120
Verlag: Wagenbach
ISBN: 978-3803112545
Preis: € 14,90
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/ZmkyjB

Dieses Buch hat auch schon ziemlich lange auf meinem Wunschzettel gestanden, was damit zusammenhing, dass es das Buch einfach nicht mehr neu zu kaufen gab. Und wenn, dann nur die blaue Sonderausgabe zum 60. Thronjubiläum der Queen. Ich wollte aber die rote Ausgabe! Mein Warten wurde aber belohnt, denn im April gab es das Buch endlich wieder zu kaufen. Vor lauter Freude habe ich es auch direkt im April gelesen.

(Quelle: Amazon)

Die verlorene Bibliothek von A.M. Dean
Taschenbuch
Seiten: 448
Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Verlag)
ISBN: 978-3404168019
Preis: € 9,99
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/12ZOrup

Da ich im Bertelsmann-Club Mitglied bin, muss ich ja jedes Quartal ein Buch kaufen - was für mich kein Problem ist :-) Meine Wahl ist auf "Die verlorene Bibliothek" gefallen, da mich die Kurzbeschreibung angesprochen hat. Normalerweise bin ich kein Thriller-Leser, aber mindestens einmal im Jahr habe ich auch mal Lust auf ein solches Buch. Notiz am Rande: Ich habe mir die gebundene Club-Ausgabe gekauft, aber da wohl die wenigsten von euch auch Mitglied sind, habe ich einfach die "für alle zugängliche" Taschenbuchausgabe hier aufgeführt.

Mittwoch, 1. Mai 2013

Lesestatistik April 2013


Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, habe ich ein neues Hintergrundbild für meinen Blog ausgewählt. Ich hoffe, es gefällt euch. Außerdem habe ich jetzt rausgefunden wie ich Bilder mit meinem neuen PC bearbeiten kann, daher kann ich euch mein neues Bild für die Lesestatistiken präsentieren. Ich finde es passt ziemlich gut, da ich ja neben "echten" Bücher auch mal das eine oder andere E-Book lese. Obwohl die Zahl der auf dem Bild gezeigten Bücher bei weitem nicht der Zahl der gelesenen Bücher im April entspricht.
Leider habe ich im April gerade mal vier Bücher mit insgesamt 1175 Seiten gelesen. Das entspricht 39 gelesene Seiten pro Tag. Das ist wirklich nicht viel. Und ein Buch habe ich zum zweiten Mal gelesen, so dass ich für den SuB-Abbau gerade mal drei Bücher gelesen habe. An die Neuzugänge im April will ich gar nicht denken, da bekomme ich direkt wieder ein schlechtes Gewissen. Nur so viel: Es waren bei weitem mehr Neuzugänge als gelesene Bücher. Aber dazu in den nächsten Tagen mehr. Jetzt hoffe ich natürlich, dass der Mai besser wird. Ich habe ein paar Tage Urlaub und im Mai sind ja so viele Feiertage, dass ich vielleicht die eine oder andere Seite mehr lesen kann. Schauen wir mal. Nun aber zu meiner - doch recht kurzen - Statistik für April:
 
 
1.
Wie man einen Prinzen heiratet von Sophie Page (384 Seiten)
Bewertung: 4 von 5 Sterne
Rezension folgt 
 
Dieses Buch war mein absolutes Highlight im April! Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen und hatte es an einem Tag fertig gelesen. Eine wirklich schöne Geschichte. 5 Sterne konnte ich leider nicht vergeben, da es doch ein paar wenige Ungereimtheiten gab, aber dazu mehr in der Rezi (die hoffentlich bald kommt).


2.
Bis in den Tod von J.D. Robb (415 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
 
Der 4. Band der Reihe rund um Eve Dallas. Dieses Buch hatte ich bereits vor ein paar Jahren schonmal gelesen und trotzdem hat mir die Story wieder gut gefallen. Meiner Meinung nach kann man diese Bücher ruhig mehrmals lesen ohne das sie irgendwie an Charme verlieren. Den 5. Band habe ich übrigens schon angefangen zu lesen.


3.
Virtuosity - Liebe um jeden Preis von Jessica Martinez (256 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Wiedermal ein Jugendbuch. Die Geschichte war okay, obwohl ich am Anfang Schwierigkeiten hatte in die Geschichte reinzukommen. Zum Ende hin wurde es aber besser. Das Ende selbst hat mich als Leser mit etwas gemischten Gefühlen zurück gelassen, da ich mir nicht sicher bin, ob es eventuell eine Fortsetzung geben oder der Leser einfach die Geschichte für sich weiterspinnen soll. Weiß jemand von euch da mehr?


4.
Die souveräne Leserin von Alan Bennett (120 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Eigentlich bin ich kein Fan von englischem Humor, weil ich ihn einfach nicht verstehe. Aber Alan Bennett hat es mit diesem kleinen Büchlein echt geschafft, mich ein-, zweimal zum Lachen bzw. Schmunzeln zu bringen. Die Geschichte ist wirklich niedlich und unterhaltsam. Es wird wohl nicht das letzte Buch von Alan Bennett sein, das ich lesen werde. 


-------------------------------------------------------------------------
Anzahl Bücher: 4
Gesamtseitenzahl:1175
Durchschnitt: gelesene Seiten pro Tag: 39 (Stand: 30.04.2013)