Montag, 30. September 2013

Lesestatistik September 2013



Obwohl ich in diesem Monat mit meiner "Rettet-das-Sparschwein"-Aktion angefangen habe, konnte ich im September meinen SuB leider nicht verringern. Im Gegenteil: Er ist um vier Bücher gestiegen. Und das nicht etwa, weil ich mir so viel Bücher gekauft habe - ich habe im September gerade mal € 3,99 für ein E-Book ausgegeben -, sondern weil ich sage und schreibe acht (!) Bücher ertauscht habe. Da soll mal einer sagen, ich habe zu viel Geld ausgegeben. Jetzt muss ich es nur noch schaffen, mein Sparschwein zu schonen UND gleichzeitig meinen SuB zu verringern. Das wäre wirklich super.
Kommen wir aber nun zu meiner Lesestatistik. Vier Bücher habe ich im September gelesen und eins abgebrochen. Eigentlich wollte ich viel mehr schaffen, aber irgendwie fehlt mir die Zeit und die Motivation. Ich habe nämlich ein kleines Lesetief. Ich hoffe nur, dass es sich nicht zu einer richtigen Leseflaute entwickelt. Momentan kann mich einfach kein Buch wirklich begeistern. Hoffentlich wird das im Oktober wieder besser.
 
Kommen wir nun zu meinen gelesenen Büchern.
 
1.
Eine besondere Herzensangelegenheit von Milena Mayfeldt (214 Seiten) [E-Book]
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Das erste Gratis-E-Book, das mich überzeugen konnte. Die Autorin schreibt wirklich gut und die Idee bei diesem Buch ist auch nicht verkehrt. Es wird wohl nicht das letzte Buch von der Autorin gewesen sein, das ich lesen werde.

2.
Das Geheimnis von Summerstone - Die furchtlosen Vier von Gitty Daneshvari (304 Seiten)
Bewertung: 3 von 5 Sterne

Hier geht's zur Rezension

Da mir im August "Das schwarze Buch der Geheimnisse" so gut gefallen hat, hatte ich im September wieder Lust auf ein Kinderbuch. Leider konnte mich dieses Buch aber nicht so begeistern, daher werde ich mir auch den zweiten Band nicht holen.

3.
Der Triumph der Heilerin von Posie Graeme-Evans (544 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
 
Der letzte Band der Trilogie lies sich wieder gut lesen, obwohl er wie der zweite Band mit dem ersten nicht mithalten konnte. Außerdem war das Ende nicht so, wie ich es mir gewünscht hatte. Aber trotz allem fand ich die Trilogie wirklich lesenswert und kann sie nur empfehlen.

4.
Zum Teufel mit Vampiren von Mary Janice Davidson (432 Seiten)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
 
Diesen Band der Betsy-Taylor-Reihe hatte ich noch auf meinem SuB. Nachdem ich ihn gelesen hatte, habe ich mich dafür entschieden, die Reihe nicht mehr weiterzulesen, da mich die zwei Vorgängerbände schon nicht überzeugen konnten und auch die noch folgenden Bände können mich nicht dazu animieren weiterzulesen. Ich habe einfach das Gefühl, die Autorin versucht mit allen Mitteln, Band um Band rauszubringen. Auch wenn dadurch die Geschichte auf der Strecke bleibt.

 -------------------------------------------------------------------------
Anzahl Bücher: 4
Gesamtseitenzahl: 1.494 Seiten
Durchschnitt: gelesene Seiten pro Tag: 50  (Stand: 30.09.2013)
 
 
Abgebrochene Bücher:
 
No Shopping: Ein Selbstversuch von Judith Levine (301 Seiten)
 
Bei diesem Buch habe ich eigentlich gedacht, dass es sich um ein witziges und unterhaltsames Buch handelt. Nur leider wird von der Autorin der Selbstversuch viel zu ernst genommen und aus sämtlichen psychologischen Blickwinkeln begutachtet. Das war nun wirklich nix für mich. Daher habe ich das Buch abgebrochen und aussortiert.
 

Montag, 23. September 2013

SuB Zuwachs # 5



So, die ersten Neuzugänge im September gibt es bereits zu vermelden. Bisher könnte ich mich zusammenreißen und habe mir nur ein E-Book gekauft. Die drei weiteren Bücher habe ich mir alle ertauscht. Was wirklich gut für meine "Rettet-das-Sparschwein"-Aktion ist. Für meine SuB leider nicht so, aber man kann eben nicht alle glücklich machen. Und wenn ich daran denke, dass wohl diesen Monat noch fünf weitere Tauschbücher eintrudeln werden, höre ich meinen SuB schon wieder weinen. Aber fange wir erstmal mit den bereits eingetroffenen Büchern an:
 
(Quelle: Amazon)
Cassia & Ky - Die Auswahl von Ally Condie
E-Book
Verlag: Fischer E-Books
Seiten: 464
ASIN: B004WPQG52
Preis: € 9,99
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/18S4nOk

Bei dieser Trilogie war ich die ganze Zeit schon am Überlegen, ob ich sie mir holen soll oder nicht. Da es Anfang September das E-Book für € 3,99 bei Amazon gab, habe ich es mir einfach kurzerhand mal runtergeladen. Selbst wenn mir das Buch nicht gefallen sollte, ärgere ich mich bei diesem Preis wenigstens nicht so.
 
(Quelle: Amazon)
Nachtgeister von Rob Thurman
Taschenbuch
Verlag: Piper Taschenbuch
Seiten: 416
ISBN:978-3492267342 
Erhältlich u.a. bei Amazon (von Drittanbietern): http://amzn.to/19xBpUQ

Dieses Buch befindet sich schon etwas länger auf meinem Wunschzettel. Leider gibt es das Buch nur noch gebraucht zu kaufen. Zum Glück konnte ich es aber mit einem lieben Lovelybooks-Mitglied tauschen.


(Quelle: Amazon)
Mondgeister von Rob Thurman
Taschenbuch
Verlag: Piper Taschenbuch
Seiten: 416
ISBN: 978-3492267359
Erhältlich u.a. bei Amazon (von Drittanbietern): http://amzn.to/19xCig6

Und damit dem einem Buch unterwegs nicht langweilig wird, habe ich den zweiten Teil auch noch gleich mit ertauscht :-) Wenn ich es richtig gesehen habe, gibt es nur die beiden Bände auf Deutsch. Bin mal gespannt, wie sie so sind.
 
(Quelle: Amazon)
Sommerhaus, jetzt! von Oliver Geyer
broschiert
Verlag: Blanvalet Verlag
Seiten: 288
ISBN: 978-3764504274
Preis: € 12,99
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/1aZrNp6
 
Auch dieses Buch konnte ich bei einem lieben Lovelybooks-Mitglied ertauschen. Jetzt ist natürlich die Frage, ob ich das Buch noch dieses Jahr lese oder ob ich auf den nächsten Sommer warten soll. Wer weiß, ob er überhaupt kommt? Schwierig, schwierig...
 
 
Das waren meine ersten vier Neuzugänge im September. Wie bereits erwähnt, werde sie wohl nicht die einzigen bleiben. Für Nachschub ist gesorgt (ich habe ja noch nicht genug Bücher). Wünsche euch noch eine angenehme Woche mit hoffentlich viel Lesezeit und guten Büchern.
 
 

Mittwoch, 18. September 2013

Rezension: Gitty Daneshvari - Das Geheimnis von Summerstone - Die furchtlosen Vier


Ein Kinder- und Jugendbuch rund um das Thema Angst


(Quelle: cbj Verlag)

gebunden
Verlag: cbj
Seiten: 304
ISBN: 978-3570135983
Vom Verlag empfohlenes Alter: 10-12 Jahre
Erhältlich u.a. bei Amazon (von Drittanbietern): http://amzn.to/16FZgD5


Zum Inhalt:
 
Jeder hat Angst vor etwas. Die einen mehr, die anderen weniger. Doch was ist, wenn die Angst dich so sehr beherrscht, dass du kein normales Leben mehr führen kannst? Dann wird es Zeit für das Phobinasium! Dort lernen die Schüler ihren Ängsten zu trotzen und ihnen den Kampf anzusagen. Ob dies den neuen Schülern, Madeleine, Lucy, Theo und Garrison auch gelingt? Kann die Direktorin, Mrs. Wellington, ihnen helfen? Bevor die Vier diese Frage beantworten können, stecken sie schon mitten in einem Abenteuer...
 
Meine Meinung:
 
In diesem Buch geht es hauptsächlich darum, wie Kinder lernen, sich ihren Ängsten zu stellen und gegen sie anzukämpfen. Das Thema finde ich nicht schlecht, da Kinder und Jugendliche aus diesem Buch einiges mitnehmen können.
 
Die Idee, die in diesem Buch steckt, ist an sich wirklich gut. Die Autorin hat sich mit dem Verlauf der Geschichte wirklich Mühe gegeben und auch das eine oder andere "Unvorhergesehene" eingebaut. Warum ich das Wort in Anführungszeichen gesetzt habe? Weil die Dinge eben nicht so unvorhergesehen waren, wie wohl von der Autorin gewollt. Ich weiß, dieses Buch ist eher für Kinder bzw. Jugendliche gedacht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es auch jüngeren Lesern nicht anders ergeht. Auch fehlt dem Buch ein wenig an Spannung, obwohl es in der Geschichte eine Verfolgungsjagd gibt, die meiner Meinung nach für die jungen Leser schon interessant ist. Ich bin jedoch der Meinung, dass hier irgendwie der Spannungsbogen abhanden gekommen ist. Irgendwie habe ich eher das Gefühl, die Autorin reiht verschiedene Dinge, die währenddessen passieren, aneinander, ohne irgendwie eine fließende und spannende Handlung zu schaffen. Und das zieht sich ein wenig durch das ganze Buch.
 
Wofür ich der Autorin jedoch einen Pluspunkt geben möchte, sind die Charaktere. Die meisten von ihnen konnte ich mir vor meinem inneren Auge richtig vorstellen und dadurch waren sie natürlich viel lebhafter. Sie habe mich als Leser ein wenig in ihre Welt hineingezogen. Das muss man natürlich auch erstmal schaffen.
 
Ein paar Dinge sind am Schluss noch ungeklärt, was ja auch irgendwo logisch ist, da es noch einen zweiten Band gibt :-) Doch diesen werde ich wohl nicht mehr lesen, da mich der erste leider nicht genug überzeugen konnte. 
 
Mein Fazit:
 
Eine wirklich sehr interessante Idee für ein Buch, jedoch hinkt die Umsetzung ein wenig hinterher.
 
 
Meine Bewertung:
(3 von 5 Sterne)

Sonntag, 15. September 2013

SuB Zuwachs # 4



Kommen wir nun zu meinen Neuzugängen im Monat August. Im August waren es zum Glück nicht ganz so viele neue Bücher, so dass ich euch alle Neuzugänge in einem Post vorstellen kann. Vom Genre her würde ich sagen, es ist alles vertreten. So, dann will ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Hier sind meine Neuzugänge im Monat August:

(Quelle: Amazon)

Ein echter Schatz von Janet Evanovich
gebunden
Verlag: Manhattan
Seiten: 320
ISBN: 978-3442546480
Preis: € 16,95
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/166zXqA

Wie ihr ja bereits in den letzten Neuzugänge-Posts gemerkt habt, bin ich dabei mein Bücherregal mit ein paar Bänden der Stephanie-Plum-Reihe zu erweitern. Im August kam dieser Band dazu. Ich konnte ein noch eingeschweißtes Exemplar günstig erwerben.

(Quelle: Amazon)

Eine besondere Herzensangelegenheit von Milena Mayfeldt
E-Book
Verlag: edition elibresca
Seiten: 214
ASIN: B00E9CLT0U
Preis: € 2,99
Erhältlich u.a. bei Amazon: hier klicken

Dieses E-Book gab es im August gratis bei Amazon. Da die Geschichte sich recht interessant angehört hat, habe ich mir das E-Book runtergeladen. Ich gebe ehrlich zu, dass meine Erwartungen nicht so hoch waren, da bisher die Gratis-E-Books nicht so überzeugend waren. Aber dieses E-Book war wirklich nicht schlecht. Es war zwar jetzt nicht der absolute Pageturner, aber trotzdem recht unterhaltsam.

(Quelle: Amazon)

Bin ich denn der einzig Normale hier? 101 Tipps, wie Sie den täglichen Bürowahnsinn überleben von Albert J. Bernstein
Taschenbuch
Verlag: Redline Verlag
Seiten: 279
ISBN: 978-3868812121 
Preis: € 19,90
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/17B0GPH

Bei diesem Buch habe ich mehr erwartet, dass es eine Art Spaß-Buch ist, das nicht wirklich erst gemeinte Tipps beinhaltet. Aber nachdem ich das Buch erhalten habe und ein wenig darin geblättert habe, habe ich eher das Gefühl, dass es sich um einen erstgemeinten Ratgeber handelt. Was jetzt auch nicht verkehrt ist. Bin wirklich mal gespannt!

(Quelle: Amazon)

Das verbotene Eden: Magda und Ben von Thomas Tiemeyer
gebunden
Verlag: Knaur HC 
Seiten: 448
ISBN:978-3426653289 
Preis: € 16,99
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: 12 - 15 Jahre
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/1dg3aVV

Auch der dritte Band der Trilogie steht jetzt in meinem Regal. Ich hoffe natürlich, dass ich bald dazukommen, die Trilogie fertig zu lesen, da mich wirklich interessiert wie es nach dem ersten Band weiter geht.

(Quelle: Amazon)

Die Sehnsuchtsvolle von Eve Edwards
gebunden
Verlag: Klopp
Seiten: 382
ISBN: 978-3781705104
Preis: € 16,95
Vom Verlag empfohlenes Lesealter: 13-16 Jahre
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/166CXTH

Nachdem ich im Juli ausversehen den zweiten Teil der Reihe gekauft hatte, habe ich mir direkt im August den ersten Teil noch nachgekauft. Bin mal gespannt, wie die Bücher sind.

(Quelle: Amazon)

Wo die alten Damen wohnen von Pascale Gautier
Taschenbuch
Verlag: List Taschenbuch
Seiten: 224
ISBN: 978-3548610993
Preis: € 8,99
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/162oG16

Dieses Buch stand schon ewig auf meinem Wunschzettel. Ich glaube, ich bin wiedermal aufgrund eines YouTube-Videos darauf aufmerksam geworden. Im August konnte ich dieses Buch von einem lieben Lovelybooks-Mitglied ertauschen.


So, das waren schon alle Neuzugänge im August. Kennt ihr vielleicht eines der Bücher und ratet mir, es schnellstmöglich zu lesen? Dann immer her mit euren Kommentaren.

Mittwoch, 11. September 2013

Aktion: Die unendliche Bücherkette

Die Idee, die hinter dieser Aktion steckt, stammt ehrlicherweise nicht von mir, sondern von samea. Sie hat auf Lovelybooks im Juli als Thema für das allmonatige Themenlesen die Bücherkette vorgeschlagen. Die Umsetzung ist recht einfach: Wenn man ein Buch fertig gelesen hat, soll man als nächstes ein Buch lesen, dessen Titel mit dem letzten Buchstaben des vorher gelesenen Buches beginnt. Also hört der Titel eines Buches mit dem Buchstaben "G" auf, muss das nächste Buch mit dem Buchstaben "G" anfangen. Artikel kann man beachten, muss man aber nicht. Ich habe mich für die Variante "Nicht beachten" entschieden. Da hat man dann irgendwie mehr Auswahl. Wenn man mal kein Buch mit dem passenden Buchstaben hat, kann man ein Buch mit dem vorletzten Buchstaben lesen u.s.w.
Das Thema "Bücherkette" kam so gut an, dass es direkt im August weiterging. Und ab September gibt es jetzt die unendliche Bücherkette, weil einfach so viele Lovelybooks-Mitglieder so viel Spaß daran hatten. Ich gehöre auch zu den Fans dieser Idee, denn so lese ich auch mal ältere Bücher von meinem SuB, die ich sonst vielleicht nicht beachtet hätte. Natürlich lese ich nicht nur Bücher, die in die Bücherkette passen, aber so zwei, drei im Monat sind schon drin. Damit ihr mal wisst, wie lang meine Bücherkette schon ist, füge ich sie unten mal ein. Ich werde sie auf jeden Fall weiter führen und bin gespannt wie lange ich durchhalte und wie viel Bücher aufgrund dieser Aktion lesen werde. Da ich die Liste immer wieder anpassen werde, lohnt es sich immer mal wieder vorbeizuschauen. Ich werde aber auch bei meinen monatlichen Lesestatistiken vermerken, wenn es sich um ein Buch aus der Bücherkette handelt. Vielleicht hat ja noch jemand von euch Lust mitzumachen. Da es keinen Zeitrahmen oder eine vorgegebene Anzahl von Bücher gibt, kann eigentlich jeder mitmachen. Ich würde mich freuen.

Hier nun meine Bücherkette:

Juli 2013:
1) Ewiglich die Sehnsucht - Brodi Ashton
2) Tod auf Urlaub - Charlaine Harris und Toni L.P. Kelner (Hrsg.)


August 2013:
3) Beim Leben meiner Schwester - Jodi Picoult
4) Einmal rund ums Glück - Paige Toon
5) (Der) Kuss des Morgenlichts - Leah Cohn
6) (Das) schwarze Buch der Geheimnisse - F.E.Higgins


September 2013:
7) Eine besondere Herzensangelegenheit - Milena Mayfeldt
8) (Der) Triumph der Heilerin - Posie Graeme-Evans

Oktober 2013:
9) Null-Null-Siebzig - Marlies Ferber
10) (Die) Geisha - Arthur Golden

November 2013:
11)  (Die) Antiquarin - Sheridan Hay

Dezember 2013:
12) Nijura - Jenny-Mai Nuyen

Februar 2014:
13) Alentejo Blue - Monica Ali

März 2014:
14) Eines Abends in Paris -Nicolas Barreau
15) (Die) Sehnsuchtsvolle - Eve Edwards

Juli 2014:
16) (Das) erste Date - Natalie Rabengut

September 2014:
17) Ein Buchladen zum Verlieben - Katarina Bivald

Juni 2015:
18) Nur über meine Leiche! - Kate Klise und M. Sarah Klise
19) Ein Gespenst komm selten allein - Kate Klise und M. Sarah Klise

Samstag, 7. September 2013

SuB Zuwachs # 3


So, kommen wir nun zu meinen restlichen fünf Neuzugänge im Juli. Wie bereits erwähnt, wird dieser Post nicht ganz so Kinder- und Jugendbuch-lastig wie der letzte. Wobei ich sagen muss, dass ich dieses Genre wirklich für mich entdeckt habe. Was mich ehrlicherweise überrascht hat. Aber es gibt richtig gute Kinder- und Jugendbücher die selbst für uns Erwachsene doch recht lesenswert sind.

Kommen wir aber zurück zum eigentlichen Thema. Hier nun meine restlichen Neuzugänge im Juli.

 

(Quelle: Amazon)
Im Namen des Todes von J.D. Robb (Nora Roberts)
Softcover
Verlag: Der Club - Bertelsmann
Seiten: 512
Erhältlich u.a. bei Amazon (von Drittanbietern): http://amzn.to/18KqJ50
oder als E-Book: http://amzn.to/18D9cN5

Bei diesem Buch handelt es sich um den 29. Band der Eve-Dallas-Reihe. Eigentlich wollte ich erstmal die Reihe weiterlesen (bin gerade bei Band 6) bevor ich mir einen nächsten Band kaufe. Aber ihr wisst ja wie das ist. Man kann einfach nicht nein sagen. Aber mal so unter uns: Es sieht schon geil aus, wenn man 29 schwarze Bücher in der selben Aufmachung im Bücherregal stehen hast.



(Quelle: Amazon)
Wenn Sie jetzt anrufen, bekommen Sie den Moderator gratis dazu! von Andrea Volk
Taschenbuch
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 272
ISBN: 978-3453645356
Preis: € 8,99
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/18Krr29

Bei diesem Buch bin ich wirklich froh, dass ich es mir ertauscht und nicht selbst gekauft habe. Ich habe es ja direkt im Juli angefangen zu lesen, habe es aber abgebrochen, weil dieses Buch meiner Meinung nach überhaupt nicht unterhaltsam oder lustig ist. Wenn ich für dieses Buch Geld ausgegeben hätte, hätte ich mich wirklich geärgert.


(Quelle: Amazon)

An den Ufern des goldenen Flusses von Isabel Beto
Taschenbuch
Verlag: rororo
Seiten: 544
ISBN: 978-3499259777
Preis: € 9,99
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/13EKZ5T

Dieses Buch habe ich bei einer Leserunde von Leserunden.de gewonnen und natürlich auch gleich im Rahmen der Leserunde gelesen. Es hat mir wirklich gut gefallen, genau wie der vorhergehende Roman der Autorin. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich mir ihr nächsten Buch auch noch holen werde. Aber da dauert es eh noch ein wenig, bis es erscheint. Meine Rezi zu "An den Ufern des goldenen Flusses" findet ihr übrigens hier.


(Quelle: Amazon)

Eine Villa zum Verlieben von Gabriella Engelmann
Taschenbuch
Verlag: Knaur TB
Seiten: 384
ISBN: 978-3426638026
Erhältlich u.a. bei Amazon (von Drittanbietern): http://amzn.to/18KDJaK
oder als E-Book: http://amzn.to/17Nm9UE

Dieses Buch habe ich auch ertauscht. Es ist mein erstes Buch von Gabriella Engelmann. Bisher habe ich von der Autorin nur eine Kurzgeschichte in dem Buch "Die Mütter-Mafia und Friends" gelesen. Daher bin ich gespannt, wie mir das Buch gefällt.


(Quelle: Amazon)

Herz an Herz von Sofie Cramer
Taschenbuch
Verlag: rororo
Seiten:
ISBN: 320
Preis: € 8,99
ISBN: 978-3499256653
Erhältlich bei Amazon: http://amzn.to/17GW3o4

Auch das letzte Buch meiner Neuzugänge habe ich mir ertauscht. Dieses Buch will ich unbedingt lesen, da ich Bücher liebe, die nur aus Briefe, E-Mails o.ä. bestehen. Daher hoffe ich, dass ich bald Zeit finde, dieses Buch zu lesen.
 
 
So, das waren meinen restlichen Neuzugänge für den Monat Juli. Kennt ihr eins dieser Bücher und könnt mir etwas dazu sagen? Ich freue mich über jedes Kommentar.



Sonntag, 1. September 2013

Lesestatistik August 2013



Heute kann ich euch stolz berichten, dass ich es im August wieder geschafft habe: Ich konnte meinen SuB verringern. Um ganze zwei Bücher!! Ist jetzt vielleicht nicht die Welt, aber ich bin trotzdem total happy. Jetzt hoffe ich natürlich, dass ich in den nächsten Monaten aufgrund meiner "Rettet das Sparschwein"-Aktion meinen SuB noch mehr abbauen kann.
 
Im August habe ich insgesamt sechs Bücher gelesen, eins abgebrochen und aussortiert sowie ein weiteres ungelesen aussortiert. Somit habe ich acht Abgänge von meinem SuB. Gut, sechs Neuzugänge habe ich zwar auch zu vermelden, aber ich finde, das geht noch. Besonders, wenn man bedenkt, dass ich ab sofort ja keine Bücher mehr kaufen darf bzw. nicht so viele. Das wird schon hart. Aber denken wir nicht weiter darüber nach, sondern schauen uns mal an, was ich so gelesen habe.
 

1.
Die Krone der Macht von Gabriel Galen (251 Seiten) [E-Book]
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Die Idee, die der Autor mit dem E-Book umgesetzt hat, ist nicht verkehrt. Jedoch gab es ein paar Kritikpunkte, die mich schon etwas gestört haben, z.B. erklärt der Autor einfach zu viele Dinge, die für mich als Leser selbstverständlich sind. Das stört leider den Lesefluss. Außerdem kam für mich beim Lesen irgendwie keine richtig Spannung auf.

2.
Beim Leben meiner Schwester von Jodi Picoult (480 Seiten)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Ich habe mal wieder festgestellt, dass ich kein Freund von traurigen Büchern bin. Das bedeutet nicht, dass das Buch schlecht ist, aber für mich ist es einfach nicht das richtig. Ich lese lieber Bücher, die mich unterhalten und mir ein positives Gefühl geben können.

3.
Einmal rund ums Glück von Paige Toon (464 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Hier geht's zur Rezension
 
Als nächstes kam mal wieder etwas Chick-Lit an die Reihe. Das Buch war an sich nicht schlecht, konnte mich aber nicht 100 %ig überzeugen. Mehr erfahrt ihr in meiner (bereits geschriebenen) Rezi. Bin man gespannt, wie die anderen Bücher der Autorin sind, die noch bei mir rumsubben.

4.
Der Kuss des Morgenlichts von Leah Cohn (432 Seiten)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Der erste Band eines Zweiteilers, Reihe, Trilogie?? Da bin ich mir nicht so sicher. Auf jeden Fall gibt es bereits einen zweiten Teil. Den ich mir aber nicht holen werde, da der erste Teil mich nicht überzeugen konnte. Er hat wirklich gut gestartet, aber die zweite Hälfte des Buches hat sich für mich einfach zu sehr gezogen. Da hat das Lesen leider nicht mehr so viel Spaß gemacht.

5.
Das schwarze Buch der Geheimnisse von F.E. Higgins (288 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Irgendwie bin ich total auf den Geschmack gekommen, was Kinder- und Jugendbücher angeht. Dieses Buch hat mir auch ziemlich gut gefallen. Ich hatte ja gehofft, dass es noch einen zweiten Band gibt, aber momentan sieht es nicht danach aus. Und die zwei anderen Bücher der Autorin sprechen mich jetzt nicht so an.

6.
Champagner und Stilettos von Lauren Weisberger (416 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Der Monat endete mit einem Chick-Lit-Roman. Der Schreibstil war gut und die Geschichte mal was anderes, trotzdem wollte der Funke nicht so ganz überspringen. Daher bin ich mal gespannt, wie mir "Der Teufel trägt Prada" von der Autorin gefällt. Das habe ich nämlich auch noch auf meinem SuB.
 
-------------------------------------------------------------------------

Anzahl Bücher: 6
Gesamtseitenzahl: 2.331
Durchschnitt: gelesene Seiten pro Tag: 75 (Stand: 31.08.2013)


Abgebrochene Bücher:

- Leben und Ansichten von Maf dem Hund und seiner Freundin Marilyn Monroe von Andrew O'Hagan (336 Seiten)
 
Irgendwie hat es mir schon Leid getan dieses Buch abzubrechen, da ich die Idee, das Leben von Marilyn Monroe und ihren Freunden aus der Sicht eines Hundes erzählt zu bekommen, wirklich super. Aber der Schreibstil war so gar nicht meins. Der Autor hat nur so mit Fremdwörtern um sich geschmissen und so geschwollen geschrieben, dass es wirklich ein Kampf war. Nach 120 Seiten habe ich dann das Buch abgebrochen.
 
 
So, das war mein Lesemonat August. Was sagt ihr zu den Büchern? Wie viel habt ihr denn so im August gelesen?