Sonntag, 1. September 2013

Lesestatistik August 2013



Heute kann ich euch stolz berichten, dass ich es im August wieder geschafft habe: Ich konnte meinen SuB verringern. Um ganze zwei Bücher!! Ist jetzt vielleicht nicht die Welt, aber ich bin trotzdem total happy. Jetzt hoffe ich natürlich, dass ich in den nächsten Monaten aufgrund meiner "Rettet das Sparschwein"-Aktion meinen SuB noch mehr abbauen kann.
 
Im August habe ich insgesamt sechs Bücher gelesen, eins abgebrochen und aussortiert sowie ein weiteres ungelesen aussortiert. Somit habe ich acht Abgänge von meinem SuB. Gut, sechs Neuzugänge habe ich zwar auch zu vermelden, aber ich finde, das geht noch. Besonders, wenn man bedenkt, dass ich ab sofort ja keine Bücher mehr kaufen darf bzw. nicht so viele. Das wird schon hart. Aber denken wir nicht weiter darüber nach, sondern schauen uns mal an, was ich so gelesen habe.
 

1.
Die Krone der Macht von Gabriel Galen (251 Seiten) [E-Book]
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Die Idee, die der Autor mit dem E-Book umgesetzt hat, ist nicht verkehrt. Jedoch gab es ein paar Kritikpunkte, die mich schon etwas gestört haben, z.B. erklärt der Autor einfach zu viele Dinge, die für mich als Leser selbstverständlich sind. Das stört leider den Lesefluss. Außerdem kam für mich beim Lesen irgendwie keine richtig Spannung auf.

2.
Beim Leben meiner Schwester von Jodi Picoult (480 Seiten)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Ich habe mal wieder festgestellt, dass ich kein Freund von traurigen Büchern bin. Das bedeutet nicht, dass das Buch schlecht ist, aber für mich ist es einfach nicht das richtig. Ich lese lieber Bücher, die mich unterhalten und mir ein positives Gefühl geben können.

3.
Einmal rund ums Glück von Paige Toon (464 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Hier geht's zur Rezension
 
Als nächstes kam mal wieder etwas Chick-Lit an die Reihe. Das Buch war an sich nicht schlecht, konnte mich aber nicht 100 %ig überzeugen. Mehr erfahrt ihr in meiner (bereits geschriebenen) Rezi. Bin man gespannt, wie die anderen Bücher der Autorin sind, die noch bei mir rumsubben.

4.
Der Kuss des Morgenlichts von Leah Cohn (432 Seiten)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Der erste Band eines Zweiteilers, Reihe, Trilogie?? Da bin ich mir nicht so sicher. Auf jeden Fall gibt es bereits einen zweiten Teil. Den ich mir aber nicht holen werde, da der erste Teil mich nicht überzeugen konnte. Er hat wirklich gut gestartet, aber die zweite Hälfte des Buches hat sich für mich einfach zu sehr gezogen. Da hat das Lesen leider nicht mehr so viel Spaß gemacht.

5.
Das schwarze Buch der Geheimnisse von F.E. Higgins (288 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Irgendwie bin ich total auf den Geschmack gekommen, was Kinder- und Jugendbücher angeht. Dieses Buch hat mir auch ziemlich gut gefallen. Ich hatte ja gehofft, dass es noch einen zweiten Band gibt, aber momentan sieht es nicht danach aus. Und die zwei anderen Bücher der Autorin sprechen mich jetzt nicht so an.

6.
Champagner und Stilettos von Lauren Weisberger (416 Seiten)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Rezension folgt
 
Der Monat endete mit einem Chick-Lit-Roman. Der Schreibstil war gut und die Geschichte mal was anderes, trotzdem wollte der Funke nicht so ganz überspringen. Daher bin ich mal gespannt, wie mir "Der Teufel trägt Prada" von der Autorin gefällt. Das habe ich nämlich auch noch auf meinem SuB.
 
-------------------------------------------------------------------------

Anzahl Bücher: 6
Gesamtseitenzahl: 2.331
Durchschnitt: gelesene Seiten pro Tag: 75 (Stand: 31.08.2013)


Abgebrochene Bücher:

- Leben und Ansichten von Maf dem Hund und seiner Freundin Marilyn Monroe von Andrew O'Hagan (336 Seiten)
 
Irgendwie hat es mir schon Leid getan dieses Buch abzubrechen, da ich die Idee, das Leben von Marilyn Monroe und ihren Freunden aus der Sicht eines Hundes erzählt zu bekommen, wirklich super. Aber der Schreibstil war so gar nicht meins. Der Autor hat nur so mit Fremdwörtern um sich geschmissen und so geschwollen geschrieben, dass es wirklich ein Kampf war. Nach 120 Seiten habe ich dann das Buch abgebrochen.
 
 
So, das war mein Lesemonat August. Was sagt ihr zu den Büchern? Wie viel habt ihr denn so im August gelesen?

Kommentare:

  1. Da war ja nichts wirklich dabei, was dich überzeugen konnte.
    Hoffentlich wird das im September besser.
    Ich bin gespannt, ob du es schaffst keine Bücher zu kaufen. Mir fällt das gar nicht schwer.

    Im August habe ich 7 Bücher gelesen, was für mich total viel ist.

    Liebe Grüße
    Lyiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch, dass der September etwas besser wird. Ich habe mir ja vorgenommen, die Trilogie von Thomas Thiemeyer "Das verbotene Eden" fertig zu lesen. Da mir der erste Band ja schon sehr gut gefallen hat, hoffe ich, dass mir die zwei weiteren Bände auch gefallen.
      Keine Bücher zu kaufen, ist für mich leider sehr hart. Ich mache es einfach zu gerne. Bin wirklich mal gespannt.

      Dein Lesemonat war ja auch super. Ich hoffe für uns, dass wir das im September auch schaffen.

      LG
      Kristin

      Löschen