Montag, 25. Januar 2016

Jahresstatistik 2015



Das Jahr 2015 ist jetzt schon ein paar Tage vorbei, also wird es Zeit für eine Jahresstatistik. Wie viel habe ich gelesen? Wie viele Neuzugänge gab es? Was war mein Lesehighlight? Und vor allem: Konnte ich meinen SuB minimieren?

Dann fange wir mal an:

Gelesene Bücher:
Das Jahr 2015 war leider kein so gutes Lesejahr. Ich habe gerade einmal 40 Bücher gelesen. Das ist nicht wirklich viel. Daher hoffe ich, dass ich 2016 mehr schaffe. Bei vier Büchern handelt es sich um sogenannte "ReReads", also Bücher, die ich schon einmal gelesen habe. Was hauptsächlich mit meiner Buchreihen-Challenge zusammenhing, zu der wir nun kommen.

Challenge:
Ich hatte mir für 2015 ja vorgenommen 10 Buchreihen, Trilogie etc. zu beenden. Den entsprechenden Beitrag dazu findet ihr hier. Wie ihr euch bestimmt denken könnt, hat das nicht ganz funktioniert. Aber zu Beginn eines Jahre ist man ja immer hoch motiviert. Also, das Fazit sieht so aus, dass ich zwei Trilogien beendet habe ("Elvion"-Trilogie von Sabrina Qunaj und "Zwischen den Welten"-Trilogie von Laini Taylor). Eine weitere Trilogie sowie eine Buchreihe habe ich abgebrochen ("Halo"-Trilogie von Alexandra Adornetto und "Ramses"-Reihe von Christian Jacq). Definitiv weit weg von dem gewünschten Ergebnis. Ich werde aber 2016 weiter versuchen, Reihen abzubauen - habe davon ja noch einige auf dem SuB.

Must-Read-Bücher:
Neben meiner Challenge hatte ich mir für 2015 weiter vorgenommen, 15 Bücher von meinem SuB auf jeden Fall zu lesen - die sogenannten "Must-Read-Bücher". Die Liste könnt ihr hier nochmal einsehen. Auch bei diesem Vorhaben habe ich mein Ziel weit verfehlt: vier Bücher habe ich gelesen, zwei abgebrochen. Ich habe manchmal wirklich das Gefühl, dass ich mit dem Lesen besser voran komme, wenn ich mich nicht an bestimmte Bücher oder Reihen binde, sondern immer spontan zu Büchern greifen kann, ohne das es irgendwie "gezwungen" ist. Deswegen nehme ich dieses Jahr auch an keiner Challenge oder ähnlichem teil.

Abgebrochene bzw. aussortierte Bücher:
Auch 2015 hat mich die Aussortier-Wut gepackt. Insgesamt 31 ungelesene Bücher habe ich aussortiert. Die meisten davon waren Bände von Reihen, die ich eh nicht mehr weiterlesen werde. Ich habe einfach festgestellt, dass mir für sogenannte "Endlos"-Reihen einfach die Lust und die Zeit fehlt. Daher habe ich kurzen Prozess gemacht. Außerdem habe ich fünf weitere Bücher aussortiert, die ich wenigstens mal angefangen hatte zu lesen, aber abgebrochen habe, da sie mir so gar nicht gefallen habe. Eigentlich habe ich bei jedem Buch das Bedürfnis, es zu Ende zu lesen, auch wenn es zu Beginn oder bis zur Hälfte nicht wirklich gut ist. Ich habe immer die Hoffnung, dass es noch gut werden kann. Doch bei manchen Büchern merkt man einfach, dass der Funken wohl nie überspringen wird. Und bei diesen Büchern habe ich dann einfach kurzen Prozess gemacht und sie abgebrochen.

Neuzugänge:
Was im Jahresrückblick nicht fehlen darf, sind natürlich die Neuzugänge. Davon gab es 2015 auch einige - insgesamt 48, wobei 30 Bücher gekauft wurden und 18 Bücher waren ertauscht, Geschenke, Rezi-Exemplare o.ä. Im Vergleich zu 2014 waren das wirklich relativ wenig Neuzugänge worüber ich auch wirklich froh bin. Mal schauen, wie es 2016 wird. Die ersten Neuzugänge sind schon da bzw. sind auf dem Weg. Aber da ich die letzten zwei Monate gar keine Neuzugänge hatte, möge man bitte mit mir gnädig sein.

SuB:
Zum Beginn des Jahres 2015 hatte ich einen SuB von 333 Büchern. Am 31.12.2015 betrug mein SuB nur noch 309 Bücher!! Somit konnte ich doch tatsächlich meinen SuB verringern. Damit hatte ich ja nicht so wirklich gerechnet. Das motiviert natürlich dazu, auch in 2016 den Stapel ungelesener Bücher zu minimieren. Hoffentlich bekomme ich vorne mal wieder die "3" weg. Da wäre ich echt froh drüber.

gelesene Seiten im Jahr:
12.433 - Eigentlich eine doch recht ansehnliche Zahl, jedoch bin ich nicht ganz zufrieden. Es hätten meiner Meinung nach mehr sein können. Da ist definitiv noch Luft nach oben.

Jahreshighlight:
Ich hatte 2015 ein einziges Buch, das von mir 4 1/2 Sterne bekommen hat und wirklich mein Jahreshighlight war. Meiner Meinung nach, kann dich dieses Buch aus jedem Lesetief wieder rausholen und ich will es dieses Jahr definitiv nochmal lesen, weil es mir so gut gefallen hat. Die Rede ist von:


(Quelle: Amazon)
Perfect Passion - Verführerisch von Jessica Clare

Ich finde dieses Buch einfach nur genial. Es ist meine Leseempfehlung aus dem Jahr 2015.
 
So, das war mein - doch recht ausführlicher - Jahresrückblick für 2015. Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig damit unterhalten.
 
Wie sieht denn eure Statistik für 2015 aus? Konntet ihr mehr lesen als ich? Und was ist euer Lesehighlight 2015? Immer her mit euren Kommentaren - ich freue mich schon drauf.

1 Kommentar:

  1. Hallo Kristin,

    bei mir sah es mit den gelesenen Büchern sogar noch magerer aus als bei dir. Ich habe letztes Jahr nur 33 Bücher geschafft. Im Vergleich zu den letzten Jahren ist das wirklich wenig.
    Da ich erst im August wieder zum Bloggen angefangen habe, habe ich auch nicht wirklich eine Aufstellung darüber, wie viele Bücher ich letztes Jahr gekauft habe. Aber es sind nicht mehr, als ich gelesen habe. Das ist ja schon mal was ;-)

    Dein Jahreshighlight kenne ich gar nicht, ist aber auch ehrlich gesagt, nicht wirklich was für mich. Aber schön, dass es dich überzeugen konnte und du es wieder lesen möchtest. Genau das sind doch die besonderen Bücher, die einem im Gedächtnis bleiben. :)

    Liebe Grüße,
    Lyiane

    AntwortenLöschen