Mittwoch, 10. August 2016

[Fazit] Neuzugänge-Stop im Juni und Juli



Der August ist jetzt schon ein paar Tage alt und ich wollte euch mal kurz berichten wie mein Neuzugänge-Stop im Juni und Juli verlaufen ist. Wer meine letzten Posts schon gelesen hat, wird bestimmt schon festgestellt haben, dass ich wirklich sehr zufrieden mit der Aktion war. 
 
Zuerst ist es mir wirklich schwer gefallen, keine neuen Bücher mehr zu kaufen oder zu ertauschen, aber es hat funktioniert! Gut, Anfang Juni sind noch ein paar Bücher bei mir eingezogen, die ich im Mai noch geordert habe. Aber der Juli war absolut Neuzugänge-frei. Und sogar im August habe ich mir noch kein neues Buch angeschafft!! Der Wahnsinn, oder. Das ich das wirklich so lange durchhalte, hätte ich von mir wirklich nicht erwartet, denn ich bin einfach davon ausgegangen, dass ich irgendwann schwach werde. Aber nein, dem war nicht so. Ich habe mich einfach mal selbst überrascht.
 
Dank des Neuzugänge-Stops habe ich es geschafft, meinen SuB wieder auf meinen Jahres-Start-SuB von 309 Büchern zu reduzieren!! Jetzt kann ich endlich richtig mit dem SuB-Abbau anfangen. Vielleicht ist das auch der Grund, warum ich mir selbst im August noch keine neuen Bücher gekauft habe - ich will einfach meinen SuB minimieren. Wenn nicht jetzt, wann dann? Mein Jahresziel von 280 ungelesenen Büchern ist zwar immer noch weit weg, aber nicht mehr ganz unmöglich. Ich muss mich einfach zusammenreißen, so wie ich es die letzten zwei Monate auch gemacht habe, und dann schaffe ich das auch noch. Vielleicht hilft mir ja meine Leseliste dabei.
 
Mein Fazit: Eine wirklich gelungene Aktion, bei der ich mich noch selbst überraschen konnte.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen