Donnerstag, 13. April 2017

[Aktion] Oster-Lesemarathon


 
Es ist mal wieder so weit: Bei mir gibt es einen spontanen Lesemarathon!! Ich weiß, bei kommt das immer etwas kurzfristig, aber lieber spät als nie. Ich mich übrigens freuen, wenn vielleicht der eine oder andere von euch mitmachen würde! Eure Lesefortschritte könnt ihr dann in die Kommentare schreiben. Es gibt keine Vorgaben, Aufgaben o.ä. Wir lesen einfach worauf wir Lust haben. Ich möchte gerne meine zwei angefangenen Bücher beenden und zusätzlich noch ein Rezi-Exemplar lesen. Ich hoffe, ich kann mein Vorhaben umsetzen. Was wollt ihr denn so an Ostern lesen?
 
Meine Lesefortschritte werde ich hier in diesem Post im Laufe der nächsten Tage immer wieder veröffentlichen und aktualisieren, damit ihr auf dem Laufenden bleibt. Und auch wenn mein Lesemarathon relativ spontan ist, würde ich mich freuen, wenn vielleicht der eine oder andere von euch mitmachen würde!


1. Update: Freitag, 13:10 Uhr

Die ersten 100 Seiten sind gelesen! Ich muss mich wirklich durch "Die Terranauten" kämpfen. Aber so langsam merkt man, dass es auf das Ende zugeht, denn die Spannung steigt ein wenig. Ich hoffe, dass bleibt so, denn ich will das Buch unbedingt beenden. Ich bin noch ein wenig unschlüssig, ob ich das Buch weiterlesen soll oder mit meinem zweiten angefangenen Buch weitermachen soll. Ich glaube, dass werde ich später spontan entscheiden.

2. Update: Freitag, 19:40 Uhr

Habe mich dann doch dazu entscheiden, "Die Terranauten" weiterzulesen. Ich will ja mal fertig werden. Weitere 100 Seiten habe ich geschafft! Jetzt hoffe ich, dass ich das Buch morgen beenden werde. Ich wäre echt froh. So langsam wird die Geschichte zwar spannend, aber das Buch wird mich wohl nicht mehr überzeugen können. Dafür hatte es am Anfang zu viele Längen.
Heute werde ich wohl nicht mehr lesen, da wir gleich essen und danach ein wenig Fernsehschauen. Ich wünsche euch einen entspannten Freitagabend und bis morgen!

3. Update: Samstag, 18:10 Uhr:

Heute war noch einiges zu erledigen, aufgrund dessen bin ich nicht wirklich viel zum Lesen gekommen. Aber ein Ziel meines Lesemarathons habe ich schon geschafft: Ich habe ein Buch zu Ende gelesen!! Und zwar:
 
(Quelle: Amazon)

Ich bin ganz froh, dass ich das Buch beenden konnte, denn so wirklich gefallen hat es mir nicht. Am Schluss wurde es zwar noch ein wenig spannend, aber das konnte nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Buch definitiv seine Längen hat.

Mal schauen, ob ich heute noch zum Lesen komme. Posten werde ich heute nichts mehr, deswegen wünsche ich euch noch einen schönen Samstag und bis morgen!

4. Update: Sonntag, 9:43 Uhr:

Heute gibt es mal ein frühes Update. Gestern habe ich - wie vermutet - nichts mehr gelesen. Dafür habe ich heute morgen mit meinem neuen Buch angefangen, und zwar:

(Quelle: Amazon)


Die ersten 95 Seiten sind schon gelesen und ich muss sagen, dass das Buch sich nicht wirklich für einen Lesemarathon eignet. Dieses Buch muss man nämlich langsam lesen, regelrecht genießen. Schade, dass momentan kein schönes Wetter ist, denn dieses Buch kann man bestimmt draußen bei strahlenden Sonnenschein am besten lesen. Nichts desto trotz werde ich das Buch weiterlesen, denn es gefällt mir bisher wirklich gut.

 
Nachtrag zum Sonntag und Montag sowie Fazit zum Lesemarathon:
 
Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, habe ich es am Sonntag und am Montag nicht mehr geschafft, weitere Updates zu posten. Was jetzt auch nicht wirklich schlimm ist, denn wirklich zum Lesen bin ich nicht mehr gekommen. Gerade mal 20 Seiten habe ich am Montag gelesen - mehr nicht! Manchmal nimmt man sich an solchen Tagen einfach zu viel vor. Ihr kennt das bestimmt. Mein Fazit zu dem Lesemarathon fällt deswegen auch nicht ganz so positiv aus, denn ich hätte wirklich gerne mehr gelesen. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich im April noch das eine oder andere Buch lesen werde und somit meinen SuB doch noch etwas minimieren kann. Wie war der Lesemarathon bei euch? Konntet ihr an Ostern ein paar Seiten lesen?

Mittwoch, 5. April 2017

Lesestatistik März 2017

 
Leider war der Monat März viel zu schnell rum, so dass meine Lesestatistik nicht wirklich umfangreich geworden ist. Eigentlich wollte ich noch ein drittes Buch im März lesen, aber es sollte nicht sein. Ich bin kaum zum Lesen gekommen und wenn ich mal Zeit hatte, ist mir irgendwie die Leselust abhanden gekommen. Kann ein wenig an dem Buch liegen, was ich gerade lese. Aber was soll`s - ich kann es nicht mehr ändern. Wenigstens konnte ich meinen SuB um ein Buch reduzieren, so dass ich wieder einen Stand von 295 Büchern habe - wie zu Beginn des Jahres. So wird das ja nix mit dem SuB-Abbau. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es wieder besser wird.
 
Kommen wir nun zu meinen gelesenen Büchern im Monat März:
 
1.
Edelherb von Gabrielle Zevin (528 S.)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Der zweite Band der Trilogie wurde endlich gelesen! Zu Beginn des Buches hat sich die Geschichte ein wenig gezogen und ich hatte schon die Befürchtung, dass dieser Band mich nicht wirklich mitreißen kann - aber weit gefehlt. Ab der Hälfte des Buches wurde die Geschichte richtig spannend, so dass mein Endfazit dann doch wirklich gut ausfällt. Jetzt fehlt mir noch der dritte Band, damit ich die Trilogie abschließen kann.

 2.
Buchland von Markus Walther (224 S.)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Wenn man zu einem Buch greift und sich den Kappentext durchliest, hat man ja schon eine gewisse Erwartung, was auf einen zukommt. Bei diesem Buch habe ich da absolut daneben gelegen. Ich weiß nicht, ob es an mir lag oder an der Kurzbeschreibung. Es war z.B. an vielen Stellen ziemlich düster, was ich so nicht erwartet habe. Eigentlich wollte ich dem Buch weniger als drei Sterne geben, aber am Ende waren doch ein paar Stellen, die mir gut gefallen habe - deswegen habe ich mich für gut gemeine drei Sterne entschieden.
 -------------------------------------------------------------------------
Anzahl Bücher: 2
Gesamtseitenzahl: 752
Durchschnitt: gelesene Seiten pro Tag: 24 (Stand: 31.03.2017)

Sonntag, 2. April 2017

[Aktion] Bücher-Challenge 2017: Aufgaben April

 
 
Wo rennt denn dieses Jahr nur die Zeit hin?? Es ist schon wieder ein Monat rum!! Somit gibt es wieder zwei neue Challenge-Aufgaben, diesmal für den Monat April.

Wie die Challenge funktioniert?
Ich habe hier neben mir einen kleinen Berg mit gefalteten Zetteln liegen, auf denen verschiedene Aufgaben stehen. Zu jeder Aufgabe muss ich ein Buch lesen. Pro Monat werde ich zwei Zettel ziehen und hoffentlich auch zwei Bücher dazu lesen. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr gerne mitmachen.
 
Nachdem der Februar wirklich gut lief, war der März eher mittelprächtig. Ich habe leider nur eine von zwei Aufgaben erledigt. "Buchland" habe ich im März beendet, obwohl ich schon ein wenig mit dem Buch kämpfen musste. Mehr dazu aber in meiner Lesestatistik. "Die Terranauten" habe ich zwar begonnen, aber leider noch nicht beendet. Die Geschichte zieht sich am Anfang ein wenig, da war die Lust zum Lesen nicht wirklich groß. Aber so langsam kommt ein wenig Spannung auf, was mich hoffen lässt.
 
Kommen wir nun zu den Aufgaben für den Monat April:
 
 
Aufgabe Nr. 1: Lese ein Buch, das mindestens seit 5 Jahren auf deinem SuB liegt!
 
Genaue Aufzeichnungen zu meinen Buch-Neuzugängen gibt es seit 2012. Somit war klar, dass ich ein Buch lesen muss, dass dort nirgends aufgelistet ist. Zunächst habe ich mir da ein wenig schwer getan, doch irgendwann hatte ich einen Geistesblitz!! (manchmal stehe ich einfach auf der Leitung) Ich habe mich für folgendes Buch entschieden:
 
(Quelle: Amazon)

Liebesnacht mit einem Mörder von J.D. Robb

Ich habe wirklich Lust, die Reihe mal fortzusetzen - auch weil ich bereits über 20 Bände in meinem Bücherregal stehen habe! Das hier ist übrigens der 7. Band. Wie ihr sehen könnt, habe ich noch so einiges vor mir.


Aufgabe Nr. 2: Lese ein Buch, dessen Titel mit dem Buchstaben "M" beginnt!

Da war die Auswahl nicht ganz so groß, aber ich bin fündig geworden. Da ich mal wieder Lust auf etwas leichte Lektüre habe, wurde folgendes Buch ausgewählt:

(Quelle: Amazon)
 
Magic 8 - Ein Sommer voller Wünsche von Risa Green
 
Manchmal ist es richtig angenehm, ein gutes Kinder- bzw. Jugendbuch zu lesen. Ich hoffe, dieses Exemplar gehört ebenfalls zu dieser Sparte.
 
Wenn ihr bei der Challenge mitmachen wollt, seid ihr herzlich dazu eingeladen! Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dann auch verraten würdet, welche Bücher ihr ausgewählt habt.