Samstag, 13. Mai 2017

Rezension: Hanna Dietz - Schatz, brennt da grad was an?

Achtung! der Grillgott kommt!!



broschiert
Verlag: Goldman Verlag
Seiten: 256
ISBN: 9783442159239
Preis: € 12,00
Erhältlich u.a. bei Amazon: http://amzn.to/2rcnSTX
 
 
Zum Inhalt:
 
Wer kennt das nicht? Kaum kommen im Frühling die ersten Sonnenstrahlen zum Vorschein, fängt Mann will wild im Chaos der Garage an rumzuwühlen bis er ihn endlich gefunden hat: seinen Grill. Doch halt! Einfach Würstchen auf Holzkohle oder sogar auf dem Elektrogrill zu grillen, war gestern. Heute wird mit indirekter Hitze, "sau"teurem Fleisch und viel Fachchinesisch das Grillgut zum perfekten Garpunkt gebracht. Da weiß Frau manchmal wirklich nicht mehr, wie ihr geschieht. Doch so leicht bringen uns die Männer nicht aus der Ruhe... oder doch?
 
 
Meine Meinung:
 
Auch wenn mein Mann bisher noch keine Ambitionen zeigt, der nächste Grillgott zu werden, will man doch für den Fall der Fälle vorbereitet sein und da ist das Buch von Hanna Dietz wirklich zu empfehlen. Ganz zu schweigen für die Frauen unter uns, deren Männer mehr Zeit mit dem Kugelgrill verbringen, als mit ihren angetrauten Ehefrauen. 
Wenn man nicht selbst einen "Grillmeister" zu Hause hat, ist man zu Beginn der Lektüre erst einmal der Meinung, dass das Buch bestimmt ein wenig übertrieben ist und es im wahren Leben gar nicht so sein kann. Aber weit gefehlt! Bereits nach ein paar Kapiteln wird mir schlagartig klar: So was kann mir auch passieren. Da will man natürlich vorbereitet sein. Und dafür ist dieses Buch wirklich geeignet, denn man lernt so einiges über das Grillen und natürlich über das Phänomen "Mann". Ich habe mir auch schon ein paar Kommentare zu dem Buch durchgelesen und fühle mich bestätigt: Es gibt sie wirklich - die Grillgötter des Reihenhausgarten.
Aber anstatt den Männern Vorhaltungen zu machen, nimmt die Autorin das neue Hobby ihres Mannes mit viel Humor. Was bleibt ihr auch anderes übrig? Zum Glück lässt sie uns daran teilhaben, so dass wir auch das eine oder andere Mal was zu lachen haben. Ich finde die kurzen Kapitel wirklich gut erzählt und nicht irgendwie übertrieben. So wie Hanna Dietz ihre Erlebnisse erzählt, so stelle ich mir das wahre Leben mit einem "Grillmeister" vor.
 
Natürlich lernt man in dem Buch auch, wie man das Ganze zu seinem Vorteil nutzen kann. In dem Frau sich leckere Sachen grillen lässt. Und hier kommt man zu einem kleinen Problem des Buches: Man bekommt beim Lesen Hunger! Hunger auf Grillgut!! Also mein Tipp: Am besten lest ihr das Buch NACH dem Essen. Niemals dieses Buch lesen, wenn ihr Hunger habt. Es verschlimmert die Situation! Man stellt sich vor, leckere Würstchen oder Steaks zu essen und - schwupps! - hat man auf das Buch gesabbert.
 
Bei einem weiteren Phänomen des Buches bin ich mir nicht sicher, ob das von der Autorin so gewollt war. Denn ich - als Frau - habe jetzt total Lust aufs Grillen bekommen!! Es wurden so viele Tipps und Grillideen in dem Buch erwähnt, dass man richtig Bock drauf hat, sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Mich würde interessieren, ob es anderen Lesern genauso ging. Ich sehe es schon kommen, dass ich in Zukunft bei uns im Garten stehe und grillen werde. Und mein Mann steht neben mir und schüttelt den Kopf - verkehrte Welt.
 
 
Mein Fazit:
 
Auch wenn man keinen grillwütigen Ehemann zu Hause hat, kann man getrost zu dieser unterhaltsamen Lektüre greifen.
 
 
Meine Bewertung:
(3 1/2 von 5 Sterne)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen