Sonntag, 29. Juli 2018

Lesestatistik Juli 2018

 
 
Diesmal bin ich ziemlich früh mit meiner Lesestatistik, denn der Juli ist ja noch gar nicht zu Ende. Aber ich weiß, dass ich in den nächsten zwei Tagen meine begonnenen Bücher nicht mehr beendet werde, so dass ich auch jetzt schon meine Lesestatistik online stellen kann. Diesen Monat habe ich insgesamt sieben Bücher beendet, was wirklich gut ist. Auch sind nur zwei neue Bücher bei mir eingezogen (hoffentlich ändert sich das in den nächsten zwei Tage nicht mehr ;-)), so dass mein SuB mal wieder geschrumpft ist. Leider geht das nicht ganz so schnell von statten wie ich mir das gewünscht habe. Trotzdem bin ich noch frohen Mutes, dass ich mein Jahresziel (ein SuB von 250 Büchern) auf jeden Fall noch schaffe. Drückt mir die Daumen!
 
Kommen wir nun zu meinen gelesenen Büchern im Juli:
 
1.
Bauherr sucht Frau von Julia Bähr (304 S.)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Eine leichte Frauenlektüre für zwischendurch. Leider war das Buch für die Geschichte selbst irgendwie zu dünn, denn da hätte meiner Meinung nach noch viel mehr Inhalt da sein müssen, damit mich die Geschichte und ihre Charaktere wirklich packen bzw. begeistern können.
 
2.
Ein Ire in Paris von Jo Baker (352 S.)
Bewertung: 2 von 5 Sterne
Dieses Buch hat mich leider total enttäuscht und war deswegen auch mein Flop des Monats. Natürlich weiß ich, dass Bücher, die während des zweiten Weltkriegs spielen, nicht vor guter Laune sprühen, trotzdem fand ich, dass die Autorin die Geschichte zu trostlos und deprimierend erzählt hat. Mich hätte das Buch fast in eine Leseflaute katapultiert.  

3.
Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry von Rachel Joyce (379 S.)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Dieses Buch lag schon etwas länger auf meinem SuB und da mein Mann gemeint hat, dass ich das Buch unbedingt mal lesen sollte, habe ich es mir dann geschnappt. Leider konnte mich aber auch dieses Buch nicht wirklich begeistern. Auch hier fand ich die Geschichte ein wenig traurig und der Funke wollte nicht so wirklich überspringen.
 
4.
Sommerhaus zum Glück von Anne Sanders (448 S.)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Nachdem mir "Mein Herz ist eine Insel" so gar nicht gefallen hat, war ich ein wenig skeptisch mit diesem Buch von Anne Sanders. Aber ich habe es probiert und wurde dafür belohnt. Mir hat die Geschichte rund um Elodie, Helen und Brandy gut gefallen und ich kann das Buch als Sommerlektüre empfehlen.
 
5.
Das Papierhaus von Carlos María Domínguez (89 S.)
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Bei diesem Buch hatte ich mal wieder das selbe Problem, das ich immer bei solchen Büchern habe - ich weiß nie, was der Autor mir damit sagen will. Mir hat sich der tiefere Sinn nicht erschlossen. Trotz allem fand ich Teile des Buches gar nicht mal schlecht, insbesondere die Absätze, in denen es ausschließlich um Bücher ging. Leider waren das nicht so viele, da die Reise des Hauptcharakters eher im Mittelpunkt stand.
 
6.
Die Liebe deines Lebens von Cecelia Ahern (384 S.)
Bewertung: 3 1/2 von 5 Sterne
Rezension folgt
Auch wenn mich Cecelia Ahern schon zwei Mal in diesem Jahr literarisch enttäuscht hat, habe ich noch ein Buch von ihr gelesen. Und was soll ich sagen - Alle guten Dinge sind drei! Die Story hat mir richtig gut gefallen und hat mich auch berührt. Dieses Buch der Autorin kann ich euch empfehlen.
 
7.
Die Erfindung der deutschen Grammatik von Rasha Abbas (160 S.) [E-Book]
Bewertung: 3 von 5 Sterne
Am Ende des Monats gab es noch eine kleine Kurzgeschichtensammlung von Rasha Abbas. Alle Geschichte konnten mich nicht begeistern, aber bei einigen musste ich doch schmunzeln, weil wir Deutschen doch so einige Klischees erfüllen.
-------------------------------------------------------------------------
Anzahl Bücher: 7
Gesamtseitenzahl: 2.116
Durchschnitt: gelesene Seiten pro Tag: 68 (Stand:31.07.2018)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kristin84.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de)